Burg Neuhaus Schorndorf

  1. Burg neuhaus schorndorf restaurant
  2. Burg neuhaus schorndorf indiana

Neuhaus wird 1254 erstmals urkundlich erwähnt als Besitz von "Otto de novo castro". Er stammt wahrscheinlich aus dem Geschlecht der Sattelbogen, deren Stammburg wenige Kilometer östlich des Ortes lag, sie ist heute nur noch als Burgstall nachzuweisen. Der Name "Neuhaus" deutet an sich schon auf den Status einer später gegründeten "Filiale" hin. Ursprünglich waren die Sattelboger Ministerialen der Grafen von Bogen, dann der bayerischen Herzöge. Vor allem im 14. Jahrhundert verbreitete sich das Geschlecht auf viele umliegende Burgen, unter anderem Lichteneck, Zandt und Thierlstein. Milot und Jakob "von dem Newnhaus" zeugen 1320 für Friedrich Sattelboger. Friedrich war ein einflussreicher Ministeriale der bayerischen Herzöge und Pfleger in Cham. 1351 ist dann Konrad Sattelboger der Besitzer von Neuhaus. 1373 geht ein Teil der Burg an Seitz Buchberger, 1481 an die Staufer von Ehrenfels, die die Burg als bayerische Hofmark verwalten. 1573 starben die Sattelbogen aus, die Besitzer von Neuhaus wechseln zu dieser Zeit oft.

Burg neuhaus schorndorf restaurant

Lage Beschreibung Gipfelburg und Ringmauerburg mit breitem Graben, ovaler niedriger Bering mit Halbschalentürmen, ungefähr fünfeckige Hauptburg, spärliche Reste des Bergfrieds an der Nordseite, spätmittelalterlich Wohnbau aus Bruchsteinmauerwerk mit Stichbogenfenstern Erhalten Teile von Wohnbau und Bering Turm Bergfried Standort außerhalb der Kernburg Form: rund Außendurchmesser: 7. 00 m Mauerstärke: 1. 50 m Reliefansicht im BayernAtlas Maße Oberburg ca. 50 x 25 m Wohnturm ca. 20 x 13 m Besitzer (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) Herren von Hofen als Erbauer Herren von Neuhaus von Sattelbogen 14. Jh. von Puchberg 1373 ein Drittel von Schönstein um 1421 zwei Drittel Grafen von Törring–Jettenbach 1664 Grafen von Thurn und Taxis 1829–1918 Familie Schauer 1918 Historie für die Herren von Hofen errichtet 1254 ("Otto de novo castro" in einer Reichenbacher Urkunde) 15. Raubritterburg 1641 im Dreißigjähriger Krieg zerstört 1965 renoviert Quellen und Literatur Drexler, Jolanda / Hubel, Achim (Bearb.

Im Innenhof der Burgruine Neuhaus spielt die Laienbühne Schorndorf jedes Jahr im Juli Stücke von Georg Maier und seiner Iberlbühne. Mit Volkstheater in Reinkultur und von vorzüglicher Güteklasse nimmt die Laienbühne Schorndorf im großen Reigen der ostbayerischen Festspiele seit 1997 einen festen Platz ein. Maßstab ist Georg Maier und dessen Iberl-Bühne im Herzen von München (Augustiner Stammhaus). Alle bisher auf der Burg Neuhaus gezeigten Stücke stammen aus der Feder des bekannten Autors, Regisseurs und Schauspielers. Viele begeisterte Zuschauer verbrachten einen kurzweiligen Abend auf der Burg Neuhaus. Wir danken allen Zuschauern und Fans und freuen uns schon jetzt auf den nächsten Theatersommer auf der Burg Neuhaus. Nächste Aufführungen... Frühere Aufführungen...

): Bayern V: Regensburg und die Oberpfalz. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, München 1991 Wanderwitz, : Burgen und Schlösser in Ostbayen und Böhmen, Tourismusverband Ostbayern e. V. (Hrsg. ) 2000 Objekte im Umkreis von 10 Kilometern Eintrag kommentieren

Burg neuhaus schorndorf indiana

  • Burg neuhaus schorndorf weather
  • Nach privatinsolvenz wann wieder kreditwürdig
  • Burg neuhaus schorndorf funeral home
  • Diagnose Borderline: Was tun, wenn die eigene Mutter erkrankt?
  • Immobilien online
  • Burgruine Neuhaus (Schorndorf) – Wikipedia
  • Kopfhörer august ep650 test

verschiedene Termine Blaibach, Konzerthaus Fr 28. 08. 2020 Pfaffenhofen a. d. Ilm, Landratsamt - Innenhof So 04. 10. 2020 Kelheim, Weißes Brauhaus Informationen zu Veranstaltungen im Bezug auf den Coronavirus finden Sie hier. Ticketalarm einrichten » Schorndorf, Burg Neuhaus Derzeit (noch) keine Veranstaltungen im Vorverkauf! Informationen zu Schorndorf, Burg Neuhaus Derzeit liegen uns keinerlei Informationen vor. Geplante oder zukünftige Veranstaltungen sind uns aktuell nicht bekannt bzw. sind ggf. in der Vorbereitungsphase. Besuchen Sie uns später nochmals. Weiter zur Startseite » Externe Hilfe Durchsuchen Sie das Internet mit folgenden Begriff Schorndorf, Burg Neuhaus Googlesuche »

von Bayern-München wegen Raubrittertum bezieht sich vermutlich eher auf die Burg Neuhaus bei Nittenau im benachbarten Landkreis Schwandorf, die sich im Besitz der Zenger befand. Da die Burg in verschiedene Anteile aufgeteilt war, gelangen diese in der Folgezeit an mehrere Besitzer. 1641 wurde die Burg während des Dreißigjährigen Krieges zerstört. 1829 bis 1918 war die Ruine im Besitz der Hochadelsfamilie Thurn und Taxis und ist danach im Besitz der Brauerfamilie Schauer aus Sattelpeilnstein. Von der Gipfelburg sind noch bedeutende Mauerreste des Wohnturms erhalten, die heute als Bühne und Kulisse für Freilichtaufführungen ("Theater auf der Burg") dienen. Literatur [ Bearbeiten | Quelltext bearbeiten] Bernhard Ernst: Burgenbau in der südöstlichen Oberpfalz vom Frühmittelalter bis zur frühen Neuzeit, Band 2: Katalog. Verlag Dr. Faustus, Büchenbach 2003, ISBN 3-933474-20-5, S. 192–195. Ursula Pfistermeister: Burgen der Oberpfalz. Verlag Friedrich Pustet, Regensburg 1974, ISBN 3-7917-0394-3, S. 91.